Der neue Škoda SUPERB iV

Der Beginn einer neuen Ära.

Der Plug-in Hybrid SUPERB iV bietet durch die Kombination eines effizienten Benzinmotors mit einem Elektromotor ein gelungenes Antriebs-Duo, was für eine besonders umweltfreundliche Mobilität ohne Leistungseinbußen sorgt. Im Superb iV gelangen Sie sicher und komfortabel an Ihr Ziel: Denn mit einer Gesamtleistung von 160 kW (218 PS), einer vollelektrischen Reichweite bis zu 55 km und zusammen mit dem Benzinmotor bis zu 850 km sind keine Strecke mehr zu weit.

Bärenstark

Mit einer Kapazität von 37 Ah und 13 kWh Energie befindet sich der Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie am Unterboden vor der Hinterachse. Ganz bequem können Sie den Akku zu Hause aufladen. Zum Beispiel braucht er über eine normale Haushaltssteckdose rund 5 Stunden oder über eine Wallbox mit einer Ladeleistung von 3,6 kW (Ende Frühjahr verfügbar) rund 3,5 Stunden.  Am Superb iV befindet sich der Ladeanschluss hinter einer Klappe im Kühlergrill. Auch während der Fahrt ist der Superb iV in der Lage mit seinem Benzinmotor und der Bremsenergierückgewinnung den Ladezustand der Batterie aufrechtzuerhalten oder zu erhöhen.

 

Gehör verschaffen

Nahezu lautlos ist der Superb iV im Elektromodus unterwegs. Damit er sich Gehör im Straßenverkehr schaffen kann, ist er mit dem Soundgenerator namens „E-Noise“ ausgestattet, der für ein spezielles „Fahrgeräusch“ sorgt. Bis zum Einsetzen des gut gedämmten Verbrenners sind bei höheren E-Geschwindigkeiten nur Abroll- und Windgeräusche zu hören.